News zum Datenschutz

13.12.2018 | Datenschutzverstöße – Top-Risiko für Unternehmen

Datenschutzverstöße werden laut einer Studie der EBS Law School und der Kanzlei Noerr als das höchste Risiko von deutschen Unternehmen gesehen.
Demnach fürchten 48 % der Großunternehmen Krisen aufgrund von Datenschutzverstößen und 47 % aufgrund von Cyber-Security-Vorfällen.

Der Datenschutz sollten daher eine hohe Priorität in Unternehmen geniessen.

RiskNet: Top-Risiko Datenschutz

1.12.2018 | DSGVO – Nicht alle Behauptungen sind richtig

Seit Mai werden immer wieder in den verschiedensten Medien irreführende Behauptungen über die Anfodereungen der DSGVO berichtet.

Beispiele:

  • Vermieter müssen nicht die Klingelschilder ihrer Mieter abmontieren.
  • Ärzte dürfen ihre Patienten weiterhin namentlich aufrufen.
  • Fotografen müssen nicht vor jedem Schnappschuss eine schriftliche Einverständniserklärung einholen.

Handelsblatt Kommentar: Der Unmut über die DSGVO fußt auf Falschinformationen

„Seit Inkrafttreten der DSGVO verbreitet sich viel schlechte Stimmung über die EU. Der neue Datenschutzbeauftragte Ulrich Kelber muss das Bild richten.“

 

22.11.2018 | Erste Bußgelder verhängt: 20.000 Euro Bußgeld nach DSGVO gegen Knuddels.de

Anfang September waren Hunderttausende Passwörter von Knuddels-Nutzern im Netz aufgetaucht. Für die unverschlüsselte Speicherung muss das Forum nun zahlen.

Heise: Passwörter im Klartext – 20.000 Euro Bußgeld nach DSGVO gegen Knuddels.de

 

5.11.2018 | Knapp 6 Monate DSGVO

Seit knapp einem halben Jahr ist die neue Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Immer noch setzen zu wenige Unternehmen die Vorgaben ausreichend um. Wir haben die Lösungen für diese Unternehmen.

 

30.10.2018 | Unternehmen drohen Bußgelder in „erheblichem Umfang“

Viele Unternehmen halten immer noch nicht die neue EU-Datenschutzregeln ein. Die Aufsichtsbehörden haben bereits etliche Bußgeldverfahren eingeleitet.

Handelsblatt: Unternehmen drohen Bußgelder in „erheblichem Umfang“